AUSGEBUCHT „Was hast du grad an? <3" - Sexualität und Medien


7. November 2022
9.00 - 14.00 Uhr
Zwickau
Workshop
Sexualität und Medien Titelbild

„Was hast du grad an? <3“
Sexualität und Medien – Ausleben der Lust, sexuelle Grenzverletzungen und sexuelle Gewalt im Netz

Das Internet bietet vielzählige Freiheiten im Ausleben der eigenen sexuellen Interessen, aber auch Überforderung – gerade bei Jüngeren – durch sexualisierte Inhalte sowie Gefahren durch sexuelle Grenzverletzungen und Übergriffe.

Welche Rolle spielt sexualisierte Selbstdarstellung in der eigenen Beziehungspflege, der Selbstwahrnehmung und vor allem im eigenen Entwicklungsprozess?
Welchen sexuellen Grenzverletzungen können Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene im Netz begegnen?
Und wie sollte man im Fall von übergriffigen sexuellen Annäherungen (Cybergrooming) handeln?

Der zweitägige Workshop bietet pädagogischen Fachkräften die Möglichkeit, einen Einblick in die mediale und sexuelle Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen zu erhalten. Im Fokus steht dabei die differenzierte Betrachtung und kritische Einordnung von Sexualität und Sexualitätsdarstellungen in den Medien sowie die Gefahr, Umgang und Prävention sexueller Grenzverletzungen und sexueller Gewalt im Netz. Im Workshop werden verschiedene Impulse gesetzt, wie pädagogische Fachkräfte methodisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, sie schützen und bei ihrem sexuellen Lernen und der Mediennutzung verantwortungsvoll begleiten können.

Der Workshop richtet vorrangig sich an Pädagogische Fachkräfte aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit.
Einen Rückblick auf einen vergangenen Workshop zu diesem Thema gibt’s HIER.

Referentin

Sabine Diener-Kropp (Referentin für Medien- und sexuelle Bildung des MeKo#mobil)

Teilnahmegebühr

Voranmeldung notwendig!
ACHTUNG WORKSHOP BEREITS AUSGEBUCHT!

Adresse

MeKoSax gGmbH / Projekt MeKo#mobil
(im Ärztehaus am Jerusalemer Platz)
Alter Steinweg 18
08056 Zwickau

Anmeldung