Lernlabor: Digital Privat bleiben


28. April 2022
15.30-19.30 Uhr
Zwickau
Kostenfreie Infoveranstaltung

Datenskandale, Geheimdienstaffären, Internetkriminalität und Cybermobbing. Die letzten Jahre haben deutlich gemacht, wie fragil die eigene Privatsphäre im Internet ist und wie wichtig digitale Emanzipation und Selbstverteidigung sein kann.

Dieser Workshop gibt daher einen Überblick über grundlegende Verschlüsselungstechniken und zeigt praktisch, wie sich E-Mails und Daten verschlüsseln lassen, sichere Passwörter erstellt und verwaltet werden und wie Tracking im Netz verhindert werden kann. Auch der Datenschutz auf Mobilgeräten wird eine Rolle spielen.

Es werden freie Tools vorgestellt, die einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen und fremden Daten ermöglichen und digitale Kommunikation besser absichern. Das Mitbringen des eigenen Laptops ist erwünscht.

Um eine Voranmeldung wird gebeten.


Eine kostenfreie Kooperationsveranstaltung des Projekts MeKo#mobil mit dem Hacker- und Makerspace z-Labor und der Westsächsischen Hochschule Zwickau, gefördert von der Sächsischen Landesmedienanstalt.

Referent:innen

z-Labor e.V. Zwickau

Adresse

Westsächsische Hochschule Zwickau
Campus Eckersbach
Scheffelstraße 39
08066 Zwickau
Haus 6, Raum 6113

Anmeldung