Kino und Filmgespräch: Liebesgrüße von der K.I.


23. März 2023
18.00 - 20.00 Uhr
Glauchau
Kostenfreie Infoveranstaltung

Filmvorführung und -gespräch im Clubkino Glauchau

Eine junge Frau verliert ihren Freund durch einen Autounfall. Während sie um ihn trauert, entdeckt sie, dass eine neue Technologie es ihr nun ermöglicht, mit einer Künstlichen Intelligenz zu kommunizieren, die ihren verstorbenen Partner imitiert. So beginnt die Folge „Wiedergänger“ (2013) der preisgekrönten britischen Science-Fiction-Serie „Black Mirror“ (original: ‚Be right back‘, S02/E01). In der Veranstaltung wird die Folge gezeigt und anschließend mit Techniksoziologe J.-Prof. Dr. Andreas Bischof von der TU Chemnitz diskutiert.

Die Idee zur Folge „Wiedergänger“ hatte laut den Autoren zwei Inspirationsquellen: die Frage, ob man die Telefonnummer eines toten Freundes aus seinen Kontakten löschen sollte, und die Idee, dass Twitter-Posts von einer Software gemacht werden könnten, die tote Menschen imitiert. Mittlerweile hat die Wirklichkeit hier die Fiktion überholt: Eine russische Entwicklerin hat 2018 die „Replika App“ vorgestellt, mit der man auf Basis alter Chatverläufe mit Toten chatten kann, und in Südkorea ist eine App populär, die die Gesichter Verstorbener in Handyfotos montiert.

Das Publikum kann im Anschluss an den Film im Gespräch mit Bischof über Wünschenswertes und technisch Mögliches diskutieren.
Unter dem Eindruck der Berichterstattung um „Chat GPT“ können zudem die aktuellen technischen Entwicklungen und Auswirkungen von Künstlicher Intelligenz (KI) auf unseren Alltag und die Bildung beleuchtet werden.

Eine kostenfreie Veranstaltung des Projekts MeKo#mobil, gefördert von der Sächsischen Landesmedienanstalt, in Kooperation mit der VHS Zwickau und dem Clubkino Glauchau.

Um eine Voranmeldung wird gebeten.

Referent

J.-Prof. Dr. Andreas Bischof (TU Chemnitz)

Adresse

Clubkino Glauchau
Marienstrasse 46
08371 Glauchau

Anmeldung